Archive for the ‘Karibik’ Category

Kuba – Mehr als Strand und Meer

Strassenszene auf Kuba

Ganz nach amerikanischem Vorbild bietet Kuba auch eine für uns Europäer eher ungewohnte Art der Zerstreuung an: die Jagd, die vielleicht einen barbarischen Beigeschmack hat, die aber auch auf Kuba der Erhaltung der durch den menschlichen Eingriff oft bedrohten Ökosysteme dient und die ebenfalls überwacht wird.

Jagen kann man in Camagüey, in Cienfuegos, Topes de Collantes und im Parque Baconao bei Santiago. Hier werden auch die entsprechenden Lizenzen vermittelt.

Im Interesse der kubanischen Natur sollte man als Urlauber darauf achten, dass man die oft weniger strengen Regelungen im Vergleich zu Deutschland nicht ausnutzt. Auch im Urlaub sollte die Jagd verantwortungsvoll betrieben werden und niemals den Charakter eines reinen Vergnügens haben, denn auf diese Weise würde man dem Anspruch dieser Aktivität nicht gerecht werden.

Golfurlaub auf Kuba

Golfplatz auf KubaFür einige Jahrzehnte in der Vergangenheit hatte Golf einen recht schweren Stand in Fidel Castros Kuba: seit der Revolution galten Golfclubs als Hort bourgeoiser Dekadenz. Auch wenn dieses Vorurteil vielleicht sogar in einem gewisse Maße zutrifft, kann man diesem Sport natürlich nicht absprechen, dass er gerade ob seines elitären Touchs einen starken Reiz auf viele Menschen ausübt, die es sich im Urlaub einmal so richtig gut gehen lassen wollen. Nach dem Fall der UdSSR öffnete Castro Kuba für den Tourismus, und es zeigte sich bald, dass der Golfsport auf einer karibischen Insel einen starken Reiz auf de potenziellen Besucher ausübte, so darf man schon länger auch in Fidel Castros Kuba diesem Sport frönen.

Auch wenn die Zahl der Plätze in Kuba nicht gerade gewaltig ist, gelten ein Golfplatz in Varadero und der wiedereröffnete Club von Havanna mit 18 Löchern inmitten reizvoller Landschaft als durchaus interessant.

Urlaub ist für immer mehr Menschen trotz der Erholung, die sie dabei vielleicht im Sinn haben, eng mit der Ausübung von Sport verbunden. Fitness und Tanzen genießen in Kuba eine besondere Bedeutung, und so findet man Fitnesscenter in größeren Hotels, von denen sich einige auf besondere Sportprogramme spezialisiert haben.

Tanz und Fitness

Salsa TänzerKuba mit seinem besonderen Charme bietet sich natürlich auch für einen Tanzkurs an: manche Reiseveranstalter tragen dieser Tatsache Rechnung und bieten in Havanna und Santiago auch Tanzkurse mit hochkarätigen Lehrern an. Typische Tänze, die man während eines Urlaubs auf Kuba erlernen kann, sind Salsa, Mambo, Chachachá und Rumba sowie verschiedene spezielle afrokubanische Tänze. Seit neuestem werden sogar Boxkurse angeboten.