Archive for the ‘Städtereisen’ Category

Paris – Immer eine Reise wert

Eiffelturm Paris

Wenige Städte auf der Welt bieten für die Phantasie der Menschen ein derart aufregendes Klima wie Paris. Die Ideen und Vorstellungen, die mit dieser Stadt verbunden werden, sprießen mit geradezu erstaunlicher Geschwindigkeit aus den Köpfen der Menschen.

Der Eiffelturm, die gemütlichen Bistros, exquisite Küche sind ebenso fest mit der französischen Hauptstadt verbunden wie die Liebe, aber auch die „Sündhaftigkeit“ legendärer Pariser Etablissements. Paris gilt als die Metropole der Lebenslust, wobei man den Bewohnern in beiden klassischen Disziplinen dieser Kunst Weltrang zuspricht – nämlich in der Kunst des Genießens auf der einen und in der Kunst der Liebe auf der anderen.

„Mia San Mia“ auf Französisch

Wahrscheinlich liegt diese Weltprominenz der Stadt nicht zuletzt an der zentralistischen Ausrichtung Frankreichs – nicht umsonst bezeichnen Pariser alle Regionen des Landes, die außerhalb „ihrer“ Stadt liegen, als Provinz. Dies liegt allerdings weniger an dem wirklich provinziellen Charakter der weiter entfernten Städte sondern vielmehr an der auf kultureller Führerschaft begründeten Selbstsicherheit (oder sollte man unfreundlicher „Arroganz“ sagen?) der Bewohner von Paris.

Sei es wie es ist – die meisten Besucher interessieren sich nicht besonders für diese innerfranzösischen Machtkämpfe, und so ist es auch kaum im Interesse von Reisenden, ein Urteil über die Vorreiterstellung der französischen Metropole gegenüber anderen Orten im Land abzugeben.

Unbestritten ist allerdings, dass die Stellung der Stadt im gesamten Land überaus wichtig ist. Paris ist nicht nur ein kulturelles Zentrum, wie man in Frankreich keine zweites findet, sondern auch der Mittelpunkt der französischen Modewelt und des Lifestyles. Wenn etwas in Paris die Menschen erobert – sei es Musik oder auch ein Kleidungsstück – so ist sein Siegeszug außerhalb der Stadt schon beinahe sicher.

Ebenso unbestritten, dass die Stadt bei den Besuchern Frankreichs eine sehr große Beliebtheit genießt – kaum ein Reisender, der, wenn er eine französische Stadt zu besuchen plant, dabei nicht als erstes an Paris denkt.

Insider-Tipp: Die Piratenbar Barberousse

Bar Barberousse

Es gibt hier sicher eine Vielzahl besonderer Lokalitäten, die es wert sind besucht zu werden. Wer das Besondere sucht, sollte unbedingt einen Abstecher in die Bar „Barberousse“ einplanen. Neben einem unglaublichen Angebot an unterschiedlichsten Rumsorten, macht vor allem die Einrichtung als „echtes Piratenloch“ den Charme des Lokals aus. Von der Dekoration über den Aufbau des Ladens bis hin zum vorhandenen Angebot, die Bar macht ihrem berühmt berüchtigten Namensgeber aller Ehre. Der Umstand, dass sie eher etwas versteckt in einer Seitenstraße daherkommt, führt nicht dazu, dass die Bar leer wäre. Nur die Kundschaft ist erlesener, denn hierher verirren sich mehr Pariser als Touristen.